celebforum  

Zurück   celebforum Kaffeeklatsch Off-Topic Talk

Off-Topic Talk Hier könnt Ihr euch über Gott und die Welt unterhalten

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (Permalink)  
Alt 20.04.2012, 21:01
Benutzerbild von Lion60
Lion60 (Offline)
Chefbegrüßer
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 84
Total bedankt: 7.188
Bedankt 289 mal in 88 Posts
Standard Gema darf Youtube Musikvideos verbieten

Gema darf Youtube Musikvideos verbieten - mz-web.de

HAMBURG/DAPD. Die Verwertungsgesellschaft Gema hat im Streit mit Youtube um die Nutzung von Musikvideos einen wichtigen Etappensieg erreicht. Die Videoplattform muss zwei Filter installieren, um das Hochladen bestimmter Titel zu verhindern.

Das stellte das Hamburger Landgericht am Freitag in einem Urteil fest. Youtube muss jedoch nur auf Antrag tätig werden und nicht von sich aus alte Videobestände durchflöhen. Nach dem Urteil sahen sich sowohl die Gema wie auch Youtube als Sieger des Zivilprozesses.

Die Gema hatte gegen Youtube geklagt. Gegenstand des Verfahrens waren zwölf Musikstücke aus dem Repertoire der Gema, etwa von Rolf Zuckowski oder U96. Die Gema setzte sich in sieben Fällen durch. Youtube darf diese Lieder nicht mehr «öffentlich zugänglich machen», wie das Gericht urteilte. Das Urteile habe darüber hinaus «Bedeutung für die Zukunft», sagte der Vorsitzende Richter.

Das Gericht verurteile Youtube allerdings nicht als Täter, sondern nahm die Plattform als sogenannten Störer in Haftung. Verletzer des Urheberrechts bleibt damit der Musikfan, ein Video hochlädt, dessen Rechte bei der Gema liegen. Weil Youtube aber die technische Möglichkeit des Hochladens geschaffen hat, gilt die Plattform in den Augen der Richter als «Störer» der Rechte der Gema.

Gema-Anwältin Kerstin Becker sagte, das Urteil sei «ein herausragender Erfolg für die Gema». Erstmals habe ein Gericht die Verantwortung von Youtube für die Videos klargestellt. Der Sprecher der Youtoube-Mutter Google Kay Oberbeck sagte, es handle sich um einen «wichtigen Teilerfolg für Youtube». Das Gericht habe klargemacht, Youtube sei eine Hostingplattform.

Das Landgericht legte Youtube auf, die Videoplattform mit zwei Filtern auszustatten: Das firmeneigene Content ID und einen neuen Wortfilter. Wenn die Gema ihre Rechte verletzt sieht, kann sie das nun Youtube melden und die Plattform muss das Video löschen.

Außerdem muss jedes weitere zukünftig hochgeladene Video dieses Titels auch von Youtube gelöscht werden. Der Wortfilter soll dabei helfen, falls das Content ID nicht reicht. Bisher löschte Youtube nur auf freiwilliger Basis einzelne kritisierte Filme, in Einzelfällen auch sehr schleppend. Die Videoplattform lehnte bisher jede rechtliche Verantwortung für in ihrem Dienst angebotene Inhalte ab. Die konkreten Videos aus dem Prozess hat Youtube längst gesperrt.


Tod und Hass der GEMA

Drecksverein
__________________
Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 User sagen DANKE zu Lion60 für diesen Beitrag:
Cassi (21.04.2012), TGG (21.04.2012)
  #2 (Permalink)  
Alt 21.04.2012, 14:58
TGG (Offline)
Enfant terrible
 
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 112.811
Total bedankt: 22.867
Bedankt 619.008 mal in 110.368 Posts
Standard

Uns Piraten wird das Leben immer schwerer gemacht,
jedoch trifft es wie immer nur die "normalen User"

Die Richtigen wissen ja wie man es bekommt

Mal abwarten wie sich das Urteil auswirkt.Vielleicht
zieht die amerikanische Musikindustrie jetzt auch nach.
__________________

Vielen Dank an die Handvoll Dauerbedanker
und den abertausenden Spannern
Mit Zitat antworten
Der folgende User sagt DANKE zu TGG für diesen Beitrag:
Lion60 (21.04.2012)
  #3 (Permalink)  
Alt 21.04.2012, 15:10
Benutzerbild von Cassi
Cassi (Offline)
Keller Kind
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Pfalz
Beiträge: 37.279
Total bedankt: 16.741
Bedankt 207.855 mal in 37.047 Posts
Smile Gema offline

Newspoint.CC | Gema gehackt - schon wieder
__________________
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen DANKE zu Cassi für diesen Beitrag:
Lion60 (21.04.2012), Maps (22.04.2012), TGG (21.04.2012)
  #4 (Permalink)  
Alt 21.04.2012, 15:43
TGG (Offline)
Enfant terrible
 
Registriert seit: Jun 2009
Beiträge: 112.811
Total bedankt: 22.867
Bedankt 619.008 mal in 110.368 Posts
Standard

Ups,die hätten besser erstmal ein wenig Geld für einen vernünftigen Webmaster ausgeben sollen anstatt für diesen Prozeß
__________________

Vielen Dank an die Handvoll Dauerbedanker
und den abertausenden Spannern
Mit Zitat antworten
Die folgenden 3 User sagen DANKE zu TGG für diesen Beitrag:
Lion60 (21.04.2012), Maps (22.04.2012), RobbiR (04.07.2014)
  #5 (Permalink)  
Alt 04.07.2014, 15:35
RobbiR (Offline)
Banned
 
Registriert seit: Jul 2014
Beiträge: 0
Total bedankt: 4
Bedankt 1 mal in 1 Post
Standard

Obwohl es im Moment ja glücklicherweise noch so scheint, als
würden Akteure wie die Gema den Entwicklungen und Möglichkeiten
des Netzes und der Kreativität der Community mehr planlos hinterher laufen,
anstatt wirklich Kontrolle aus zu üben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was darf ich? Backhand Off-Topic Talk 5 06.10.2011 03:12
Youtube-Sperre aushebeln? carstenHH Tech Talk 7 21.12.2010 00:22
Darf man Erotikgeschichten posten sexboy Star Talk 3 26.12.2009 22:08
Frage: Bearbeitete Musikvideos abbudabbu Off-Topic Talk 2 07.08.2008 16:16




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 Beta 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29